Letzte Aktualisierung: um 15:59 Uhr

Tier versteckt

Das Geheimnis hinter dem Riyadh-Air-Logo

Bei der Paris Air Show präsentiert die neue Nationalairline aus Saudi-Arabien erstmals eine ihrer Lackierungen. Hinter Riyadh Airs Logo steckt mehr, als der erste Blick vermuten lässt.

Die zweite Nationalairline Saudi-Arabiens wird erst 2025 starten. Die erste Boeing 787 in der Lackierung von Riyadh Air, welche die Fluggesellschaft aktuell auf der Paris Air Show zeigt, ist daher nicht der erste Flieger der Flotte. Die Airline mietet den Dreamliner mit dem amerikanischen Kennzeichen N8572C nur zur Vorführung der ersten von zwei Bemalungen.

So waren es auch Piloten von Boeing, die das Flugzeug nach Paris flogen, wie Riyadh-Air-Chef Tony Douglas bei einer Presseveranstaltung vor Beginn der Luftfahrtmesse bestätigte. Bei der Paris Air Show ist die Boeing 787-9 im sogenannten Static Display zu sehen, also abgestellt zwischen anderen Flugzeugen, wird aber keine Flugvorführungen machen.

Nicht einfach nur ein R

Auf den Triebwerken und der Heckflosse des Dreamliners prangt das Logo der neuen Fluggesellschaft aus Saudi-Arabien. Auf den ersten Blick scheint es einfach der Buchstabe R zu sein, der für Riyadh steht. Doch es steckt mehr dahinter, wie Douglas erklärte.

«Das Logo verwendet die ovale Form eines Kabinenfensters», so der Airline-Chef. Das sei die Linse, durch die man die Welt sehe. Darin zu sehen seien «die Flügel eines Vogels, die geometrisch in klassischer arabischer Kalligrafie als R-Form dargestellt sind», erklärte Douglas.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie die Boeing 787 in Riyadh-Air-Bemalung samt Logo. Ein Klick aufs Bild öffnete die Galerie im Großformat.