Letzte Aktualisierung: um 7:27 Uhr
Partner von  

Klebefolien

Das Flugzeug- zum Kirchenfenster machen

Fensterplatz und keine Lust auf Aussicht? Offenbar gibt es das. Zumindest spekuliert darauf ein Onlineshop mit einem neuen Produkt.

Wer sich einen Fensterplatz bucht, tut das in der Regel, um den einmaligen Blick auf die Erde zu genießen. Doch ein Onlineshop zählt darauf, dass das zumindest bei einigen Reisenden nicht das Hauptmotiv ist. Er verkauft Folien, die man auf die Flugzeugfenster kleben kann. Und das sind nicht einfach irgendwelche Folien.

Die Produkte des Magical Superstore machen das Flugzeug- zum bunten Kirchenfenster. Und, so die Erfinderin: So erleichtere man sich auch das Beten an Bord. Die Fensterfolien sind abwaschbar und lassen sich wiederverwenden. Aufgeklebt, scheint dann buntes Licht in die Kabine.

Sogar Boeing 777X verfügbar

Fraglich ist dabei aber wohl, wie sich die Sitznachbarn fühlen, wenn das Tageslicht teilweise blockiert wird, und wenn sie nicht zwingend Fans von kirchlicher Atmosphäre sind. Auch dürfte ein betender Sitznachbar nicht auf jeden Mitreisenden eine beruhigende Wirkung haben. Zudem könnten Menschen anderen Glaubens sich ebenfalls gestört fühlen.

Die Fensterfolien gibt es in fünf verschiedenen Größen. Die Auswahl der verfügbaren Flugzeugtypen ist dabei etwas eigenwillig: Es gibt Airbus A330, A350, Boeing 707, Dreamliner – und die noch nicht einmal im kommerziellen Betrieb fliegende Boeing 777X.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.