Letzte Aktualisierung: um 13:50 Uhr

Neuer chinesischer Passagierjet

Comac sammelt Aufträge für 300 C919 ein

Das neue chinesische Modell hat seine Musterzulassung, der Erstkunde ist bekannt. Und nun kann sich Comac auch noch über große Aufträge für die C919 freuen.

Comac

Comac C919: Kurz vor dem Markteintritt.

Heimerfolg für Comac: Der chinesische Flugzeugbauer hat laut der Zeitung China Daily auf der Luftfahrtmesse Zhuhai in der Provinz Guangdong Orders für 300 Exemplare des neuen Kurz- und Mittelstreckenjets C919 erhalten. Die Aufträge für den Flieger, der Airbus A320 und Boeing 737 Konkurrenz machen soll, stammen von sieben chinesischen Leasingfirmen.

Bei den Käufern handelt es sich um China Development Bank Financial Leasing, ICBC Financial Leasing, CCB Financial Leasing, Bank of Communications Financial Leasing, CMB Financial Leasing, SPDB Financial Leasing und Jiangsu Financial Leasing. Insgesamt liegen laut dem Konzern nun Bestellungen für 1115 Exemplare des Flugzeugmodells vor.

China Eastern ist zuerst dran

Die C919 hatte kürzlich ihre Musterzulassung in China erhalten. Noch vor Ende des Jahres soll China Eastern Airlines das erste Exemplar erhalten.