Letzte Aktualisierung: um 16:09 Uhr

Boeing 777-300 ER

Cathay Pacific wirft First Class aus der Boeing 777

Die Airline aus Hongkong verpasst ihren Boeing 777-300 ER eine neue Business Class und baut die Premium Economy aus - im Gegenzug verschwindet die First Class. Erst in der 777-9 kommt die höchste Reiseklasse wieder.

Swiss-Chef Dieter Vranckx erklärte kürzlich im Interview mit aeroTELEGRAPH, warum die Fluggesellschaft ihre Frist Class im Airbus A330 und A350 halbiert. «Von unseren aktuell acht Sitzen verkaufen wir durchschnittlich zwei bis drei zu Normalpreisen. Die anderen sind entweder Upgrades zum Beispiel mit Meilen, gehen an Vielfliegerinnen und Vielflieger, oder werden zu reduzierten Preisen angeboten», sagte Vranckx. Aber man werde weiterhin in allen Flugzeugen eine erste Klasse anbieten.

Nun baut eine weitere Airline bei der First Class ab. Cathay Pacific wird bei der Erneuerung der Kabine ihrer Boeing 777-300 ER die höchste Reiseklasse ganz entfernen. Die Flugzeuge erhalten dann nur Business Class, Premium Economy und Economy Class, wie die Fluglinie aus Hongkong gegenüber dem Magazin Executive Traveller erklärte. Bisher haben viele der Boeing 777-300 ER der Airline eine First Class mit jeweils sechs Plätzen.

Boeing 777-9 bekommt neue First Class

In ihren neuen Boeing 777X, die Cathay ab 2025 in Empfang nehmen will, wird es eine ganz neue Kabine inklusiver neuer Business und First Class geben. Während die neue Business Class namens Aria Suites schon bei der Überarbeitung in die 777-300 ER eingebaut wird, kommt die neue First Class (Halo Suites) erst in der 777-9.

Dadurch, dass Cathay bei den 777-300 ER ganz auf eine First Class verzichtet, vermeidet sie das Problem, dass Fluggäste zwischen einer alten First und einer neuen Business Class wählen müssen. Derweil vergrößert sie die Premium Economy in den Jets von 32 auf 48 Sitze. Der Umbau soll Mitte 2024 beginnen und bis Mitte 2027 abgeschlossen sein.

Airbus A350 ohne First Class

Cathay betreibt Boeing 777-300 ER in zwei Varianten. Die eine hat sechs Sitze in der First Class, 53 in der Business, 34 in der Premium Economy und 201 in der Economy. Die andere verfügt über 40 Plätze in der Business, 32 in der Premium Economy, 296 in der Economy. Darüber hinaus fliegt sie mit Boeing 777-300 mit 42 Business-Class- und 396 Economy-Sitzen.

Die 777-300 ER ist aktuell Cathays einziges Flugzeugmodell mit First Class. Zwar gehören offiziell noch einige wenige Airbus A330-300 mit der höchsten Reiseklasse zur Flotte, waren aber zuletzt nicht mehr aktiv. Ihre Airbus A350 betreibt die Fluglinie ohne First Class.

Wahrscheinlich keine Lücke

Dass die Fluggesellschaft aus Hongkong zeitweise ganz ohne First Class in der Flotte dasteht, ist nicht wahrscheinlich, aber auch nicht unmöglich. Damit dies geschieht, müsste die 777-300-ER-Umrüstung wie geplant oder schneller abgeschlossen sein und die Boeing 777-9 müsste sich zugleich nochmal deutlich verspäten.