Letzte Aktualisierung: um 19:32 Uhr
Partner von  

Order von zwölf Jets

Caribbean Airlines wählt Boeing 737 Max

Die Nationalairline von Trinidad und Tobago erneuert ihre Flotte. Caribbean Airlines setzt dabei weiterhin auf Boeing und wählt die 737 Max 8.

Caribbean Airlines

Boeing 737 von Caribbean Airlines: Die Fluggesellschaft kauft sich neue Flugzeuge.

Garvin Medera ist stolz. In den ersten neun Monaten von 2018 hat Caribbean Airlines einen Gewinn erwirtschaftet. «Und das trotz steigender Treibstoffpreise», kommentiert der Chef der Nationalairline von Trinidad und Tobago. Es ist daher kein Wunder, dass er wieder zuversichtlich in die Zukunft schaut. Und so hat Caribbean Airlines beschlossen, die Flotte zu modernisieren.

Die Fluggesellschaft wird ihre zwölf durchschnittlich 15 Jahre alten Boeing 737-800 durch 737 Max 8 ersetzen. Das gab sie zusammen mit dem Flugzeugbauer am Mittwoch (21. November) bekannt. Caribbean Airlines wird 160 Sitze in drei Klassen in die neuen Flieger stellen. Sie bedient derzeit Ziele in der Karibik, sowie in Nord- und Südamerika. Neben den 737 betreibt sie auch fünf ATR 72.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.