Letzte Aktualisierung: um 18:08 Uhr
Partner von  

Boeing 737 Max

Boeing verkauft noch ein Hunderterpack

Der amerikanische Flugzeugbauer kann einen weiteren Großerfolg verbuchen. Ein unbekannter Kunde will 100 Boeing 737 Max kaufen.

Boeing

Boeing 737 Max: Ein Kunde legt nach.

Die Farnborough Air Show 2018 klingt für die Branchenvertreter langsam aus. Dennoch verbreiten die Flugzeugbauer auch am vierten Tag noch Erfolgsmeldungen. So teilte Boeing am Donnerstag (19. Juli) mit, dass ein unbekannter Kunde eine Absichtserklärung für 100 737 Max unterzeichnet hat.

Die Amerikaner sprechen von zusätzlichen Fliegern, es muss also ein bestehender Kunde sein. Um welche Modelle der Boeing 737 Max es sich handelt, teilt Boeing nicht mit. Bisher hat der Konzern 4649 Max verkauft. 162 davon wurden bereits ausgeliefert (Stand Ende Juni). Größte Kunden sind Southwest Airlines, Flydubai, Jet Airways und Lion Air mit je über 200 Orders.

Großbestellungen an der Air Show

Am Vortag hatte Vietjet Air ebenfalls nochmals 100 zusätzliche 737 Max geordert. Airbus verzeichnete bei der größten Luftfahrtmesse der Welt ebenfalls bereits einige Großbestellungen für A320 Neo.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.