Letzte Aktualisierung: um 9:14 Uhr
Partner von  

Frankfurt

Blechschaden bei Airbus A319 von Lufthansa

Beim Manövrieren fuhr eine Fluggasttreppe in den Heckkonus eines Airbus A319 von Lufthansa.

Es passierte am Dienstag (30. Juli). Flug LH1068 sollte an jenem Abend die Passagiere von Frankfurt nach Nizza bringen. Doch dazu kam es nicht. Er musste annulliert werden. Denn der Airbus A319 hatte sich am Gate einen Blechschaden eingefangen.

Wie Lufthansa bestätigt, kam es zum Schaden, als der A319 mit dem Kennzeichen D-AILR am Gate stand. Beim Manövrieren mit einer Fluggasttreppe fuhr diese in den Heckkonus des Jets. Der wurde dabei leicht beschädigt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.