Letzte Aktualisierung: um 13:55 Uhr
Partner von  

Menü in der Business Class

Bei KLM kocht jetzt der Kapitän

Dieser Pilot kann nicht nur fliegen, sondern auch kochen: Kapitän Folkert Stikvoort hat ein Gericht kreiert, das KLM bald in ihrer Business Class servieren wird.

Wer mit KLM auf der Langstrecke in der Business Class fliegt, kann ab kommendem Januar ein spezielles Essen genießen. Das Ungewöhnliche daran sind aber weder die Zutaten noch deren Zusammenstellung, sondern der Koch. Erfunden hat das Pasta-Rezept mit Fisch nämlich kein Sternekoch wie bei so vielen anderen Airlines, sondern Kapitän Folkert Stikvoort. Er siegte in einem internen Kochwettbewerb der Airline.

Aufgabe war es, ein Pasta-Gericht mit nachhaltig gefangenem Fisch zu kreieren. Im Finale standen acht Männer und Frauen aus der Cockpit- und Kabinenbesatzung von KLM. Stikvoort überzeugte die sechs Juroren um Drei-Sterne-Koch Jonnie Boer mit Ravioli mit Schellfisch-Füllung, Noilly-Prat-Sauce und Gemüse. Bewertet wurden Geschmack, Präsentation, Verwendung der Zutaten und die Eignung dafür, an Bord serviert zu werden.

Im Menü der Langstreckenflotte

Stikvoorts Gericht wird ab Januar 2020 für rund drei Monate im Menü der World Business Class stehen. Diese findet sich in den KLM-Langstreckenfliegern Airbus A330 sowie Boeing 787, 777 und 747.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.