Letzte Aktualisierung: 11:33 Uhr

Auslieferung an China Southern

787 Mal 787

Spezieller Meilenstein für Boeing. Der amerikanische Flugzeugbauer hat die 787. 787 ausgeliefert.

Eigentlich ist es nur eine Zahl. Und es ist nicht einmal eine runde. Aber für dieses Flugzeug ist es ein ganz besondere Zahl. Vergangene Woche lieferte Boeing die 787. 787 aus. Die Maschine ging an China Southern Airlines. Zur Feier des Jubiläums bekam der Flieger eine Spezialbemalung.

Rund 15 Jahre zuvor hatte das Management von Boeing beschlossen, das neue Langstreckenflugzeug zu bauen. Die 787 wurde für den Konzern trotz anfänglicher Probleme mit Batterien und einem zwischenzeitlichen Grounding der gesamten Flotte zum Verkaufserfolg. Mit Stand von Ende Oktober hat der US-Flugzeugbauer 1403 Dreamliner verkauft. Größte Kundin ist ANA All Nippon Airways (83 Bestellungen) vor der International Lease Finance Corporation ILFC (72) und Etihad Airways (71).

Sehen Sie in der obenstehenden Bildergalerie Aufnahmen der 787. Boeing 787.

 

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.