Letzte Aktualisierung: 11:50 Uhr

1500. ATR ausgeliefert

ATR – in 37 Jahren von 0 auf 1500

Vor 37 Jahren entstand ATR. Jetzt feierte der Flugzeugbauer einen Meilenstein, das 1500. ausgelieferte Flugzeug.

ATR

ATR 72 von Japan Air Commuter: Die 1500. Maschine des Herstellers.

In Italien arbeitete man am Regionalflieger AIT 230. In Frankreich tüftelte man am Konkurrenzprodukt AS 35. Doch im November 1981 beschlossen die beiden Flugzeugbauer Aeritalia und Aerospatiale, gemeinsame Sache zu machen. Das Resultat war das Gemeinschaftsunternehmen ATR – was für Avions de transport régional oder Aerei da Trasporto Regionale steht. Ihr erstes Produkt war die ATR 42. 

37 Jahre später konnte der Hersteller einen imposanten Meilenstein feiern. Er lieferte sein 1500. Flugzeug aus. Es war eine ATR 72-600, die Ende Oktober an Japan Air Commuter ging. «ATR ist heute die Messlatte im Regionalflugmarkt und wir haben die Ambition, unsere Stellung in diesem Markt weiter zu entwickeln», so Geschäftsführer Stefano Bortoli stolz und ehrgeizig zugleich.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.