Letzte Aktualisierung: um 10:53 Uhr
Partner von  

Billigairlines

ANA fusioniert Vanilla und Peach

ANA All Nippon lässt ihre beiden Billigtöchter nicht nur enger kooperieren. Sie legt Vanilla Air und Peach ganz zusammen.

Vanilla Air

Airbus A320 von Vanilla Air: Bald zusammen mit Peach.

Vanilla Air mit Basis am Flughafen Tokio-Narita und Peach Aviation mit Sitz in Osaka werden künftig enger zusammenarbeiten. Das hat Eigentümerin ANA All Nippon schon im Februar bekannt gegeben. Nun geht sie noch weiter. Die beiden Billigtöchter werden fusioniert, wie am Donnerstag (22. März) mitgeteilt wurde.

Die strukturelle Integration von Vanilla und Peach soll im Herbst starten. Das neue Unternehmen werde weiterhin unabhängig operieren, so ANA. Zudem wird es gemeinsam in den asiatischen Mittelstreckenmarkt einsteigen. So will die Gruppe neue Ziele bedienen, die im Streckennetz der Gruppe bisher noch nicht präsent sind.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.