Letzte Aktualisierung: um 19:24 Uhr
Partner von  

American goes Android

W-Lan ist nicht genug: American Airlines bietet seinen Premium-Passagieren bald ein neues Luxusspielzeug an.

Samsung

Das Samsung Galaxy Tab ist der leichteste Tablet am Markt.

Beinfreiheit, Extra-Service, Gourmet-Menus mit echtem Besteck – selbst W-Lan gibt es doch inzwischen in fast jeder ersten Klasse. American Airlines will seinen Premium-Passagieren daher mit einem neuen Spielzeug das Reisen noch etwas schmackhafter machen. Noch in diesem Jahr stellt die Fluggesellschaft den First-Class-Reisenden auf 6000 ausgewählten Flügen das Samsung Galaxy Tab 10.1. zur Verfügung.

Das Tablet soll sowohl auf Strecken innerhalb der USA als auch auf internationalen Flügen nach Europa und Südamerika das In-Flight-Entertainment ersetzen. Die Passagiere in den Premium-Klassen können dann mit den Tablets im Internet surfen, Filme schauen, Spiele spielen – alles was den Flug kurzweiliger gestaltet.

Laut Samsung ist das Galaxy Tab das derzeit schmalste und leichteste Tablet am Markt. Es ist mit dem Google-Betriebssystem Android ausgestattet. Für American ist es „die modernste und innovativste Art des In-Flight-Entertainments“, die man seinen Passagieren bieten können.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.