Letzte Aktualisierung: um 21:09 Uhr

Jet von Tap

Airbus A321 Neo legt in Madeira bizarre Landung hin

Zuerst das Hauptfahrwerk sanft aufsetzen, dann die Nase senken. Das ist die übliche Reihenfolge. Ein Airbus A321 Neo von Tap hielt sich in Funchal nicht daran.

Es war nur ein kurzer Überführungsflug ohne Passagiere an Bord. Doch das dürfte auch Teil des Problems gewesen sein. Am Dienstag (26. März) flog der leere Airbus A321 Neo von Tap in 15 Minuten von Porto Santo nach Funchal. Der Hauptflughafen von Maderia ist bekannt für seine schwierigen Landungen – wegen der Topographie, aber auch wegen den Winden. Das bekam der Jet mit dem Kennzeichen CS-TJQ zu spüren, wie ein Video zeigt.

Der Flieger wird beim Anflug kräftig durchgeschüttelt. Und das Cockpitpersonal scheint ihn zuerst kaum auf die Piste bringen zu können. Am Ende landet der A321 Neo doch – aber mit dem Bugrad zuerst und mit einigen Rüttlern.

Sehen Sie diese Szene im oben stehenden Video selbst.