Letzte Aktualisierung: um 17:42 Uhr
Partner von  

Golf spielen in zehn Kilometern Höhe

Air New Zealand geht beim Inflight-Entertainment einen Schritt weiter - und rollte den Rasen aus.

Youtube

Der Air-New-Zealand-Golfplatz

Die neuseeländische Fluggesellschaft ist für ihren Humor bekannt. In Sicherheitsvideos, Werbespots und Kampagnen zeigt sich Air New Zealand immer wieder individuell und nimmt sich auch gerne selbst einmal auf die Schippe. Eine Woche lang wurde es in einigen Fliegern der Airline nun aber wirklich absurd: Sie wurden zum Golfplatz. Der Grund: Die Neuseeländische PGA Pro-Am Golfmeisterschaft. In Kooperation mit dieser veranstaltete Air New Zealand einen Putting-Wettbewerb in 10’000 Metern Höhe. Sieben Tage lang lang konnten die Passagiere dabei mitmachen. Der Sieger mit der höchsten Punktzahl beim Einlochen konnte eine exklusive Teilnahme am Golfturnier gewinnen.

Sehen Sie selbst, wie der Mini-Golfplatz über den Wolken aussieht:



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.