Letzte Aktualisierung: um 8:52 Uhr

Air Corsica kommt nach Salzburg, Wien und Zürich

Nach zwei durch die Covid-19-Pandemie beeinträchtigten Jahren startet die französische Fluggesellschaft in der Sommersaison 2022 wieder ein volles Programm. Sie eröffnet neue Strecken zu Zielen in Europa und nimmt die Strecken wieder auf, die während der Krise eingestellt werden mussten.

Ab dem 2. April bietet Air Corsica zwölf internationale Strecken in sechs verschiedene Länder an, was einem Angebot von 150.000 Sitzplätzen entspricht. Sie kommen zu den zwölf ständigen Strecken im Rahmen des öffentlichen Dienstes und den zwölf Inlandsstrecken außerhalb des öffentlichen Dienstes hinzu. Die Fluggesellschaft fliegt dann nach Belgien, Italien, Schweden und ins Vereinigte Königreich.

Zudem steuert Air Corsica auch Ziele in Österreich und der Schweiz an. Konkret fliegt sie jeden Sonntag von Salzburg nach Calvi, von Wien nach Calvi und von Wien via Salzburg nach Ajaccio. Zudem verbindet sie jeden Dienstag und Sonntag Zürich mit Ajaccio.