Letzte Aktualisierung: um 15:10 Uhr
Partner von  

Sommersaison

Adria Airways fliegt wieder für Austrian Airlines

Die österreichische Lufthansa-Tochter mietet im Sommer zwei Maschinen von Adria Airways. Austrian Airlines will so flexibler sein.

Adria Airways

CRJ900 von Adria Airways: Im Sommer für AUA unterwegs.

Wer diesen Sommer mit Austrian Airlines von Wien nach Belgrad, Košice oder Warschau fliegt, sitzt vielleicht in einem Flugzeug von Adria Airways. Denn die österreichische Lufthansa-Tochter hat einen Wet-Lease-Vertrag mit der slowenischen Nationalairline geschlossen. Sie mietet für die Zeit von Ende März bis Ende Dezember zwei Bombardier CRJ900 mit Crews.

Dank der zusätzlichen Flugzeuge könne man den Flugbetrieb «vor allem in der Hochsaison entlasten und mehr Flexibilität in der Flugplanung schaffen», schreibt Austrian Airlines. Die Zusammenarbeit mit Adria Airways ist nicht neu. Die Österreicher mieten schon seit 2016 regelmäßig Flieger mit Crews vom slowenischen Star-Alliance-Mitglied. Im ersten Jahr wurde eine Maschine gemietet, seit 2017 waren es jeweils zwei.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.