Letzte Aktualisierung: um 22:56 Uhr
Partner von  

Abkürzung zur Grillparty

Auto fährt knapp vor startender Embraer vorbei

Am Flughafen von Springfield in den USA stießen eine Embraer E145 von American Airlines und ein Auto beinahe zusammen. Der Fahrer hatte eine Abkürzung zur Grillparty genommen.

Der Zwischenfall ereignete sich schon am 27. Juni Doch erst jetzt wurde er bekannt und m der Springfield-Branson National Airport veröffentlichte Videoaufnahmen aus dem Kontrollturm. Darauf zeigt sich, wie ein schwarzes Auto die Piste des Flughafens im Bundesstaat Missouri quert und kurze Zeit später eine Embraer E145 der American-Airlines-Tochter Envoy Air hinter ihnen startet. Der Fahrer des Autos meldete den Zwischenfall selbst, wie die Zeitung Springfield News-Leader berichtet.

Demnach seien er und die zwei anderen Insassen des Wagens spät dran gewesen für das jährliche Grillfest des Airports. Deshalb entschlossen sie sich, über die Piste 14/32 zu fahren. Der Lotse habe ihm dazu die Erlaubnis erteilt. Als sie sich auf der Piste befanden, habe der Beifahrer den startenden Jet auf der Piste entdeckt. Passiert ist am Ende nichts. Die amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde NTSB untersucht den Zwischenfall.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.