Letzte Aktualisierung: um 11:57 Uhr
Partner von  

Billigairline aus Dubai

Wechselt Flydubai von Boeing 737 Max auf Airbus A320?

Flydubai verlangt Zahlungen von Boeing und erwägt, die 737 Max abzubestellen. Sie ist nicht die erste Airline, die mit dem Gedanken spielt.

Flydubai

Boeing 737 Max von Flydubai: Darf nicht abheben.

Bisher verfügt Flydubai über 14 Boeing 737 Max. Doch die Airline hat noch über 100 der Jets bestellt. Ob sie diese wirklich annimmt, ist allerdings nicht klar. Aufsichtsratsvorsitzender Ahmed bin Saeed Al Maktoum sagte der Zeitung Khaleej Times, man werde während des Groundings des Boeing-Fliegers nicht einfach «herumsitzen und nichts tun». Daher schaue er sich auch nach anderen Optionen für die Flotte um, etwa bei Airbus.

Bis zu 15 Flüge pro Tag muss die Fluggesellschaft wegen des Flugverbots zurzeit streichen. Das habe man sich nicht ausgesucht, so der Manager. Daher werde man auch Kompensationen von Boeing fordern. Flydubai ist nicht die erste Airline, die überlegt, die 737 Max fallen zu lassen. Andere Fluglinien wie Lion Air, Kenya Airways und Vietjet Airlines haben ebenfalls erklärt, dass eine Abbestellung der Boeing-Jets in Frage komme.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.