Letzte Aktualisierung: um 8:41 Uhr
Partner von  

Vietnams ehrgeizige Pläne

Mehr als doppelt so viele Passagiere in nur vier Jahren - will Vietnam damit klar kommen, stehen Umwälzungen ins Haus.

Airport Ho Chi Minh City

Flughafen in Ho Chi Minh City: Expansion nötig.

Einen riesigen Wachstumssprung dürfte der Luftfahrtsektor Vietnams in den nächsten Jahren hinlegen. Das sagt zumindest das Korea Development Institute, das eine Studie basierend auf Erfahrungen aus dem eigenen Land erstellte. 36 Millionen Passagiere sollen in Vietnam 2015 transportiert werden, berichtet die Nachrichtenagentur Vietnam News Agency. Momentan sind es rund 15 Millionen. Ein stabiles Wachstum und damit verbunden eine immer größer werdende Mittelklasse sorgt in vielen Ländern Asiens für ein starkes Wachstum der Reisenden – so auch im kommunistischen Staat. Und auch die transportierte Fracht soll massiv wachsen. 2010 wurden 450’000 Tonnen in der Luft befördert. Schon 2015 sollen es 890’000 bis 930’000 Tonnen sein, so die Studienautoren.

Auch mehr Fracht

Will Vietnam dieses Wachstum stemmen, so stehen einige Investitionen an, so die Studie. An den Flughäfen Hanoi , Ho Chi Minh City und Da Nang gibt es einiges zu tun. Anpassungen, was Sicherheit, Effizienz und Größe betrifft, werden dringend nötig sein. Noch seien die Flughäfen des Landes nicht auf die steigenden Zahlen vorbereitet. Da man nur begrenzt Geld zur Verfügung hat, könnten Steuern oder Sonderabgaben an den Flughäfen helfen, das nötige Geld für Expansionen und Modernisierungen zu bekommen.

In letzter Zeit steuern immer mehr Airlines Vietnam an. Die ukrainische Aerosvit gab eben bekannt, dass sie neu zwei Mal die Woche von Kiew nach Ho Chi Minh City fliegt. Qatar fliegt statt einmal pro Woche nun täglich nach Hanoi. Jet Star Asia bedient täglich die Strecke zwischen Singapur und Hanoi. Und Air Australia plant ab Sommer 2012 Flüge von Melbourne und Brisbane nach Ho Chi Minh City.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.