Letzte Aktualisierung: um 20:42 Uhr
Partner von  

Leasing

Ural Airlines holt sich 14 Boeing 737 Max

Noch setzt die russische Fluglinie ganz auf Airbus. Nun aber ergänzt Ural Airlines die Flotte mit 14 Boeing 737 Max.

Ural Airlines

Flugbegleiterin von Ural Airlines: Sie fliegt künftig auch mit Boeing-Jets.

Erfolg für Boeing in Russland: Die Leasinggesellschaft SB Leasing – eine Tochter des staatlichen Finanzkonzerns Sberbank – kauft 14 Boeing 737 Max 8. Der Auftrag hat einen Wert nach Listenpreisen von 1,3 Milliarden Dollar. Die Flugzeuge sollen zwischen 2019 und 2022 ausgeliefert werden.

SB Leasing hat bereits einen Kunden für die 14 Flugzeuge gefunden. Ural Airlines übernimmt die Boeing 737 Max 8 für zwölf Jahre. Eine Anzahlung wurde bereits geleistet. Aktuell fliegt die russische Fluggesellschaft mit sieben Airbus A319, 24 A320 und 17 A321. Mit dem neuesten Deal gibt sie die Einheitsflotte auf.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.