Letzte Aktualisierung: um 21:22 Uhr
Partner von  

Werbeaufnahmen von Turkish Airlines

Scheinwerfer lassen Dreamliner-Fenster schmelzen

Turkish Airlines ließ ihre neue Boeing 787-9 professionell fotografieren. Dabei gingen die Fotografen aber etwas unvorsichtig vor.

Sie ist das jüngste Flugzeug in der Flotte. Und wie viele Eltern es mit Neugeborenen tun, wollte auch Turkish Airlines den Nachwuchs nach dessen Ankunft von seiner besten Seite zeigen. Die Fluggesellschaft bot deshalb Fotografen auf, um Werbeaufnahmen der ersten Boeing 787-9 zu machen, welche die Fluggesellschaft vergangene Woche erhalten hat. Doch die gingen dabei etwas unvorsichtig vor.

Denn die Fotografen stellten ihre Scheinwerfer bei den Werbeaufnahmen in der Business Class zu nah an die Fenster. Dadurch entwickelte sich eine riesige Hitze. Und die ließ eines der Fenster der Boeing 787-9 mit dem Kennzeichen TC-LLA schmelzen, wie das Portal Airport Haber berichtet. Bis zum 8. Juli muss der Schaden repariert sein, denn dann startet Turkish Airlines Passagierflüge mit dem Dreamliner.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie Aufnahmen des beschädigten Fensters der Boeing 787 von Turkish Airlines.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.