Letzte Aktualisierung: um 11:36 Uhr

Neue Airline

Türkische Air Anka fliegt jetzt auch Passagiere

Bisher flog die neue türkische Fluggesellschaft nur Fracht. Jetzt ist sie ins Passagiergeschäft eingestiegen. Der erste Passagierflug von Air Anka war ein besonderer.

Air Anka/Montage aeroTELEGRAPH

Airbus A330 von Air Anka: Unterwegs in die Karbik.

Seit vergangenem August ist Air Anka in der Luft. Die türkische Fluggesellschaft mit Sitz in Izmir transportiert seither mit ihrem zum Prachter umgebauten Airbus A330-300 mit dem Kennzeichen TC-NYA Waren zu diversen Zielen in Europa, aber auch Afrika und Asien. Schon beim Start hatte sie angekündigt, später auch ins Passagiergeschäft einsteigen zu wollen.

Anfang Jahr hat sie die Lizenz zum Passagiertransport erhalten. Und wenige Tage später führte sie auch ihren ersten Flug mit Fluggästen durch. Air Anka flog mit ihrem Airbus A330-200 mit dem Kennzeichen TC-NYB die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der türkischen Version von Survivor und andere Reisende nach La Romana in der Dominikanischen Republik. Die Flotte soll bald durch einen dritten Airbus A330-200 verstärkt werden.