Letzte Aktualisierung: um 17:07 Uhr

Flughafen Zürich

Swiss hübscht Check-in auf

Auch am Boden soll Swiss aussehen wie Swiss. Deshalb baut die Fluggesellschaft den Check-in-Bereich am Flughafen Zürich um.

Swiss

Neuer Look: Check-in-Schalter von Swiss.

Ob Fluggäste bei Germania, bei Easyjet oder bei Swiss einchecken – der Schalter sieht überall in etwa gleich aus. Das ändert sich jetzt – zumindest mancherorts am Flughafen Zürich. In den kommenden Monaten wird der Check-in-Bereich 1 von der Schweizer Lufthansa-Tochter umgebaut. Ziel ist es, den Passagieren aller Klassen ein «konsistentes Markenerlebnis» zu bieten, wie sie mitteilt.

Auffälligste Neuerung: An den Wänden hinter den Schaltern prangt künftig eine Täfelung im Eichenlook – so wie man es aus den neuen und umgebauten Langstreckenfliegern kennt. Zudem gibt es eineTafel im Swiss-Look mit einer Begrüßung in den vier Schweizer Landessprachen und Englisch. Zudem gebe es «ein neues Schalterkonzept für Gruppen, Familien und Premiumgäste» und Wartezonen, so Swiss.