Letzte Aktualisierung: um 19:50 Uhr

Airbus A320

Sundair hat jetzt vier Flugzeuge

Die deutsche Charterfluggesellschaft ist bereit für 2019. Sie hat nun den vierten Airbus A320 eingeflottet.

Sundair

Airbus A320 von Sundair: Die Flotte ist nun vollzählig.

Im Sommer gab Sundair bekannt, die Größe ihrer Flotte zu verdoppeln. Nun ist der Schritt auch rechtlich vollzogen: Am 13. November wurde der vierte Airbus A320 der deutschen Charterfluggesellschaft offiziell in den Flugzeugpark integriert. Er trägt das Kennzeichen D-ASMR und ist in Berlin-Schönefeld stationiert.

Insgesamt setzt Sundair vier Airbus A320 ein. Damit fliegt die Fluggesellschaft mit Sitz in Stralsund zu Bade- und Ferienzielen rund um das Mittelmeer, das Schwarze Meer, am Atlantik und am Roten Meer. Die zwei zusätzlichen Flieger werden bis 2020 für Germania betrieben.