Letzte Aktualisierung: 10:02 Uhr

DFB-Pokal-Finale

Sun Express verziert Jet für Eintracht Frankfurt

Frankfurt trifft auf München und das in Berlin: Zum DFB-Pokal-Endspiel führt Sun Express vier Sonderflüge durch - und hat eine Boeing 737 umgestaltet.

Sun Express

Sun Express‘ Eintracht-Frankfurt-Jet: Fliegt so auch nach dem Finale weiter.

Am 19. Mai 2018 trifft Eintracht Frankfurt im Endspiel des DFB-Pokals in Berlin auf den FC Bayern München. Diesen Anlass hat der in Frankfurt ansässige Ferienflieger Sun Express zum Anlass genommen, eine Boeing B737-800 NG mit dem Logo und Schriftzügen des Fußballclubs zu bekleben. Das Flugzeug mit der Kennung D-ASXB wird am 18. Mai und 20. Mai 2018 insgesamt vier Sonderflüge zwischen Frankfurt und Berlin durchführen – den letzten mit der gesamten Eintracht-Delegation an Bord.

«Nur 24 Stunden waren für die Beklebung des Rumpfes der Boeing B737-800NG vorgesehen», so die Fluggesellschaft. Die Umgestaltung fand aufgrund der besseren Wetterverhältnisse im türkischen Antalya statt. Am Dienstagabend (15. Mai) landete der Flieger dann in Deutschland. Nach dem Fußball-Endspiel soll der Jet weiter in diesem Design im Streckennetz von Sun Express zum Einsatz kommen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.