Letzte Aktualisierung: um 7:19 Uhr

Fast nur eine Piste nutzbar

Sturm Nadja störte Betrieb am Flughafen Wien

Ein heftiger Wintersturm fegte über den Osten Österreichs. Ihn bekam auch der Flughafen Wien zu spüren.

Mit
Flughafen Wien

Flughafen Wien: Böen von bis zu 100 Kilometer pro Stunde.

Nadja hat viel Wirbel gemacht. Der Wintersturm hat in den vergangenen Tagen mit heftigen Winden im Osten Österreichs für abgedeckte Dächer, umgestürzte Bäume und Verkehrsunfälle gesorgt. Betroffen war auch der Flughafen Wien. Wegen der starken Winde konnte er Flugzeuge fast nur auf einer Piste starten und landen lassen.

Sowohl die Ausrüstung der Bodenabfertigung als auch die Passagier- und Frachttüren der Flugzeuge seien bei Böen von bis zu 100 Kilometer pro Stunde an ihre technischen Grenzen gestoßen, heißt es vom Vienna Airport. Um den sicheren Betrieb zu garantieren und große Verspätungen zu vermeiden, seien die Flieger möglichst gebäudenah abgestellt worden. Zu Schäden kam es nicht.