Letzte Aktualisierung: um 18:45 Uhr
Partner von  

Kleidung bei Spicejet

In Jeans und T-Shirt Geld sparen

Spicejet muss aus den roten Zahlen kommen. Dafür hat die indische Airline eine spezielle Idee: Sie führt eine Wochenend-Uniform ein.

Spicejet

Spicejets Wochenend-Uniform: Poloshirt und Bluse und dazu Jeans.

Mit Kingfisher Airlines will wohl keine indische Fluggesellschaft gerne verglichen werden. Doch bei Spicejet war es im Mai soweit. Nachdem die Billigairline ihren Verlust im Fiskaljahr 2013/14 verfünffacht hatte, äußerten die indischen Behörden ernsthafte Zweifel an der Stabilität der Fluggesellschaft, Leasingpartner zogen sich zurück.

Doch Operativchef Sanjiv Kapoor ist inzwischen optimistisch, dass man sich wieder aufrappeln kann. Man habe nach der Streckenreduktion den Sitzladefaktor deutlich erhöht und auch die Kosteneinsparungen liefen nach Plan. Dabei ist Spicejet teils ziemlich kreativ. Denn eine Art, wie die Budgetairline Geld sparen will ist, so genannte Wochenend-Uniformen einzuführen.

Billiger als normale Uniform

Via Twitter hatte sie den Schritt Ende Juli angekündigt. Freitag bis Sonntag tragen die Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter nun nicht mehr enge Röcke und Jacketts, sondern Jeans und dazu ein Poloshirt. «Es ist eine innovative Einsparmöglichkeit, die bei den Kunden und auch bei den Angestellten super ankommt», so Kapoor in einem Interview mit der Zeitung Economic Times. «Es ersetzt eine jährliche Ausgabe der Standard-Uniform, die deutlich teurer ist.»



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.