Letzte Aktualisierung: um 17:21 Uhr

Flüge ab 1. Mai

So sieht die Buchung für Lufthansas Allegris-Kabine aus

Ab dem 1. Mai schickt Lufthansa die neue Langstreckenkabine Allegris mit vielen Sitzoptionen in den Dienst. Wir haben uns angeschaut, wie der Buchungsvorgang gestaltet ist.

Am Samstag (13. April) nahm Lufthansa ihr erstes Flugzeug mit der neuen Allegris-Kabine in Deutschland in Empfang. Der Airbus A350 mit dem Kennzeichen D-AIXT und dem Taufnamen Leipzig wurde als Flug LH9851 von Toulouse nach München überführt.

Nun kündigt die Fluggesellschaft den Start des Liniendienstes mit Allegris für den 1. Mai an. Der erste Flug geht Richtung Vancouver in Kanada. «Zweites Ziel ist Toronto, das in den ersten Monaten auf ausgewählten Flügen abwechselnd mit Vancouver angeflogen wird», erklärt Lufthansa. Mit weiteren ausgelieferten A350 soll die Allegris-Kabine im Sommer dann auch auf Flügen nach Chicago und Montreal zum Einsatz kommen.

Allegris-Flüge sind speziell markiert

Erstmals können Reisende ab sofort zudem für alle Allegris-Flüge ab 1. Mai einen Sitzplan mit allen speziellen Allegris-Sitzen, wie den fünf Optionen in der Business Class, einsehen. Insgesamt gibt es 14 Allegris-Sitzoptionen, von denen aber nur zwölf gesondert vermarktet werden (Doppelsitz und Sitz mit Babyschale nicht). Aktuell fehlt außerdem noch die First Class in den Allegris-A350, da Lufthansa noch auf die Zulassung wartet.

aeroTELEGRAPH hat sich die Buchungsmaske der ersten Allegris-Flüge angeschaut. Zuerst fällt auf: Bei der Flugauswahl sind die Flüge mit der neuen Kabine markiert. In weißer Schrift auf blauem Untergrund ist zu lesen «Allegris: Neues Sitzkonzept». Ist man bei solch einem Flug dann bei der Sitzauswahl angelangt, gibt es rechts das Menü «Übersicht der Sitztypen». Ein Klick auf einen Typ öffnet ein kleines Fenster, in dem Infos zum Sitzplatz stehen und einige Fotos zu sehen sind. Außerdem steht dort der Preis.

Business-Class-Optionen noch kostenlos

In diesem Fenster kann man zudem auf «Weitere Sitzplatzinformationen anzeigen» klicken. Dann öffnet sich zusätzlich ein großes Fenster mit umfassenden Informationen zu Allegris und den verschiedenen Sitztypen in der neuen Kabine.

In der Business Class ist aktuell bei «Preis» noch stets «Gebührenfrei» zu lesen. Lufthansa erklärt dazu: «Sitzplatzreservierungen in der Business Class sind in den ersten Monaten kostenfrei.» Gäste, die bereits auf Flügen gebucht sind, die nun mit einem Allegris-Jet durchgeführt werden, erhalten eine Benachrichtigung. Ob ein Flug mit dem Produkt ausgestattet ist, können Fluggäste jeweils drei Wochen vor Abflug einsehen.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie, wie die Allegris-Buchung aussieht. Ein Klick aufs Bild öffnet die Galerie im Großformat.