Letzte Aktualisierung: um 12:33 Uhr

Süden und Norden

Sky Alps startet mit breitem Flugprogramm

Mit einer einjährigen Verspätung geht es am 14. Juni los: Sky Alps startet nach Rom und bald darauf auch Richtung Deutschland.

Sky Alps

Dash 8 von Sky Alps: Abflug in wenigen Wochen.

«Botschafter der Alpen» wolle man sein, so Sky Alps auf ihrer kürzlich freigeschalteten Webseite. Als «Gastgeber» in der Luft wolle man «höchste Qualität und Komfort bis ins kleinste Detail» bieten. Dafür sollen die «ausgezeichnete Bordverpflegung mit regionalen Produkten, der diskrete, aufmerksame Service unserer Mitarbeiter und unsere familiäre Betriebsgröße» sorgen.

Ab dem 14. Juni kann Sky Alps beweisen, dass sie diese Versprechen einhalten kann. Dann führt die neue Südtiroler Regionalairline ihren Erstflug durch – wegen der Covid-19-Pandemie mit mehr als einem Jahr Verspätung. Vorerst drei Mal pro Woche geht es gemäß aktueller Planung von Bozen nach Rom-Fiumicino. Gleichzeitig starten auch Flüge nach Parma (vier Mal pro Woche).

Berlin und Düsseldorf

Dabei bleibt es nicht. Ab dem 15. Juni steuert Sky Alps auch Olbia zwei Mal pro Woche an (saisonal, bis Ende September) und ab dem 15. Juni Ibiza (saisonal). Danach folgen zwei Ziele in Deutschland. Ab dem 17. Juni fliegt die Südtiroler Fluggesellschaft nach Berlin (zwei Mal wöchentlich) und ab dem 2. Juli nach Düsseldorf (zwei Mal wöchentlich).

Zwei De Havilland Canada Dash 8-400, die früher für Flybe geflogen waren, hat sich Sky Alps für den Start gesichert. Sie werden von Chorus geleast. Die Flugzeuge hätten im April und Mai an die neue Fluggesellschaft geliefert werden sollen, nachdem sie die neue Lackierung erhalten haben. Allerdings sind sie bisher noch nicht in Bozen eingetroffen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.