Letzte Aktualisierung: um 20:57 Uhr
Partner von  

Passagierbrücke beschädigt B737

Eigentlich war der Flug für die Passagiere bereits vorbei. Doch der Zwischenfall am Flughafen in Seattle ereignete sich beim Aussteigen.

Youtube

Fehlerhafte Brücke: Verletzt wurde niemand.

Die Boeing 737 der amerikanischen Billigairline Southwest war aus Phoenix gekommen, als sie am Dienstagmittag (13. Mai) am Terminal des Flughafens Seattle andockte. Von dort sie sollte eigentlich zum Chicago Midway Airport weiterfliegen. Doch der Anschlussflug fiel aus. Denn während sich Passagiere in der Gangway befanden, sackte die Passagierbrücke plötzlich ab.

Drei bis fünf Meter fiel die Gangway ab. Ein Schutzmechanismus sorgte aber dafür, dass der Fall abgefedert wurde. Wie viele Reisende betroffen seien, sei unklar, so ein Flughafensprecher gegenüber der Nachrichtenagentur AP. Verletzt wurde aber niemand.

Flugzeug beschädigt

Das Flugzeug jedoch wurde bei dem Zwischenfall beschädigt. Zurzeit befindet es sich in der Inspektion und muss repariert werden. Southwest teilte mit, dass man erleichtert sei, dass niemand zu Schaden gekommen sei. Die Passagiere, die nach dem Sturz festsitzen, werde man schnellstmöglichst ans Ziel transportieren.

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich 2012 in Wien. Während Passagiere aus einem Airbus A321 von Fly Niki ausstiegen, hob sich plötzlich die Fluggastbrücke. Sie verhedderte sich in der Flugzeugtür und riss auch den ganzen Flieger um rund zwanzig Zentimeter in die Höhe. Danach stürzte er wieder mit ganzer Wucht zu Boden. Auslöser des Vorfalls war damals ein technischer Defekt. Der A321 wurde schwer beschädigt.

Sehen Sie hier ein Video des aktuellen Zwischenfalls:



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.