Letzte Aktualisierung: um 18:39 Uhr

Airbus A320 von Air Asia

Schatz, ist das eine Schlange da oben?

Die Reisenden sahen über ihren Köpfen eine längliche Silhouette, die sich bewegte. Als der Kapitän von der Schlange an Bord erfuhr, änderte er den Kurs des Airbus A320.

Eigentlich geht Air-Asia-Flug AK5748 in Malaysia von der Hauptstadt Kuala Lumpur nach Tawau. Doch am 10. Februar änderte der eingesetzte Airbus A320 mit dem Kennzeichen 9M-RAN den Kurs und landete stattdessen in Kuching. Der Grund: eine Schlange an Bord.

Videos zeigen, wie das Tier in einem Teil der Kabinenbeleuchtung auftauchte. Woher die Schlange kam, ist noch unklar. Sowohl Air Asia als auch die Luftfahrtbehörde CAAM bestätigten den Vorfall gegenüber regionalen Medien. Die Airline lobte die Entscheidung des Kapitäns, in Kuching zu landen, nachdem er von dem Tier an Bord erfahren hatte.

Kontaktfreudige Schlange bei Aeromexico

Die Fluggesellschaft erklärte weiter, es handele sich zwar um einen sehr seltenen Vorfall, von Zeit zu Zeit geschehe so etwas aber. Im Jahr 2016 war es etwa in einer Embraer E170 von Aeromexico zu einem ähnlichen Vorfall mit einer circa 1,5 Meter langen Schlange gekommen – und diese streckte sich sogar mehrmals in Richtung der Sitze hinab.