Letzte Aktualisierung: 18:42 Uhr
Partner von

Sonar Reykjavik Festival

Musikfestival wegen Pleite von Wow Air abgesagt

Der isländische Billigflieger ist pleite. Das Aus von Wow Air hat jetzt unerwartete Folgen für ein beliebtes Musikfestival.

Isländische Band Vök: Kann nicht in der Heimat auftreten, weil zu viele Musikerkollegen von der Wow Air-Pleite betroffen sind

Die Organisatoren reagierten zuerst schnell. Wenige Stunden nachdem Wow Air den Betrieb einstellte, wandten sich die Veranstalter des Sonar Reykjavik Festivals auf Facebook und Twitter schon an ihre Besucher. Wer geplant hatte, mit der Billigairline nach Island zu den Konzerten zu fliegen solle sich bezüglich Fluggastrechte schlau machen.

Bis die Veranstaltung Ende April beginne, verblieben für Betroffene noch vier Wochen Zeit, um sich um Flüge bei einer anderen Gesellschaft zu bemühen.  Jedes Jahr besuchen fast 4000 meist junge Menschen die Konzerte in der isländischen Hauptstadt.

Wow Air sollte Bands bringen

Doch ein Monat war scheinbar doch zu knapp. Die Organisatoren lassen das Sonar Reykjavik für dieses Jahr nun ausfallen, berichtet das Magazin The Reykjavik Grapevine. Nicht nur rund die Hälfte der Konzertbesucher stand wegen der Pleite von Wow Air ohne Flüge da. Auch viele der auftretenden Musiker sollten mit der bankrotten Airline anreisen. Weil das Festival jetzt von vielen Absagen der Künstler bedroht war,  entschieden sich die Organisatoren nun vorsichtshalber zur Absage.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.