Letzte Aktualisierung: um 9:46 Uhr
Partner von  

Wo auf der Welt landen Sie im März?

Mitraten und und einen Preis gewinnen: Lösen Sie auch diesen Monat wieder das knifflige Rätsel von aeroTELEGRAPH um einen Flughafen irgendwo auf dieser Welt. Im März geht es um null Zeitverschiebung, wenig Verkehr und eine Metropole, die nicht Hauptstadt ist.

Es ist heiss am Zielort. Und anders.

Was für eine Erleichterung nach dem Februar-Flughafen, wo es wirklich eisig kalt war. Jetzt heißt es, Daunenjacke, Schal und Mütze weg – diesen Monat fliegen wir an einen heißen Ort. Von Europa aus sind es rund sechs Stunden Flugzeit bis an das neue Ziel, Zeitverschiebung gibt es aber keine. Der nun gesuchte Flughafen liegt westlich der größten Stadt des Landes. Die Metropole ist aber nicht die Hauptstadt dieses einst sozialistisch geprägten Staates, der eine ziemlich merkwürdige Form hat: er ist massiv länger als breit (er zieht sich also über mehr Breiten- als Längengrade). Der Airport oder besser Aéroport besitzt eine asphaltierte Piste von 2400 Metern Länge. Viel ist hier nicht los. Nur ein paar Hunderttausend Passagiere benutzen ihn pro Jahr. Interkontinentale Flüge gibt es ab hier gerade mal zwei.

Erraten? Senden Sie uns Ihre Lösung mit der Angabe Ihres Namens und Ihres Wohnortes an: quiz@aerotelegraph.com

Einsendeschluss ist der 31. März 2012 (Eintreffen der E-Mail bei aeroTELEGRAPH).

Aus den richtigen Einsendungen wird ein Gewinner gezogen. Für ihn gibt es einen Büchergutschein von Amazon.

Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Und hier noch die Auflösung des Februar-Rätsels: Es war diesen Monat erneut etwas einfacher. Wir suchten den französischen Alpen-Flughafen Courchevel. Dort wurde auch die Auftaktszene des James-Bond-Films «Tomorrow Never Dies» gedreht.

Gewusst hat das unter anderem Oliver Hochstrasser aus Sliema in Malta, unser Februar-Gewinner. Herzlichen Glückwunsch!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.