Letzte Aktualisierung: um 19:46 Uhr
Partner von  

Nach Panne

Nun ist der Start von Azur Air geglückt

Der Start der neuen deutschen Charterairline stand unter keinem guten Stern. Nun aber ist der erste Flug von Azur Air geglückt.

aeroTELEGRAPH

Boeing 767 von Azur Air: Nun auch mit Reisenden in der Luft.

Eigentlich hätte die Boeing 767-300 von Azur Air am Montag erste Passagiere an die Sonne fliegen sollen. Doch wegen einer Panne fiel der Erstflug ins Wasser.  Statt Urlaubshungrige zu befördern, machte die erste Maschine der neuen deutschen Charterairline einen nächtlichen Ausflug von Düsseldorf zum Flughafen Istanbul-Sabiha Gökçen. Dort wurde sie von Technikern repariert.

«Die Maschine hatte ein Hydraulikproblem», erklärt eine Sprecherin der neuen deutschen Charterfluglinie. Am Dienstag (4. Juli) früh kam die geflickte 767-300 zurück nach Düsseldorf. Um 12:05 Uhr startete sie dann mit rund 45 Minuten Verspätung nach Palma de Mallorca. Nach der Rückkehr von der Balerareninsel fliegt sie abends Reisende nach Hurghada.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.