Letzte Aktualisierung: um 13:55 Uhr
Partner von  

Neues Terminal eröffnet

New Orleans wechselt zur anderen Seite

Der Louis Armstrong New Orleans International Airport hat ein neues Einheitsterminal. Die Eröffnung verzögerte sich wegen Bauproblemen.

Es ist kein neuer Flughafen, aber er kommt wie einer daher. Denn der Louis Armstrong New Orleans International Airport hat ein neues Einheitsterminal. Am Mittwoch (6. November) wurde es feierlich eröffnet und löste die veralteten und ineffizienten bisherigen Gebäude ab..

Während die beiden alten Abfertigungsgebäude East und West südlich der Hauptpiste 11/29 lagen, steht das neue Terminal von New Orleans nördlich davon. Alle Flüge kommen jetzt dort an. Es ist rund 90.000 Quadratmeter groß und hat drei Flugsteige mit 35 Gates. Die Sicherheitskontrolle ist im neuen Gebäude zentralisiert worden. Für Wartende gibt es 40 Restaurants und Läden und insgesamt 8000 Sitzplätze.

Probleme mit Entwässerung

Das alte Terminal stammt von 1959. 2013 beschloss die Stadt New Orleans als Betreiberin des Flughafens, ein neues zu bauen, Drei Jahre später wurde mit den Bauarbeiten begonnen, die 1,3 Milliarden Dollar verschlangen. Probleme mit absinkenden Entwässerungsrohren verzögerten die Inbetriebnahme um anderthalb Jahre.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie Aufnahmen des neuen Terminals von New Orleans.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.