Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Neue Airline für Nigeria

Die kleine United

In Nigeria startet bald eine neue Fluggesellschaft. Ihr Name ist United. Schon zuvor gab es neben dem großen Vorbild aus den USA immer wieder Uniteds.

United Nigeria

Flotte von United Nigeria: Mit Embraer E145 zu Inlandszielen.

Jeder kennt die ganz Große. United Airlines ist mit (in Normalzeiten) 113 Millionen Passagieren jährlich die fünfgrößte Fluggesellschaft der Welt. Jetzt gibt es auch eine kleine United. Geschäftsmann Obiorah Okonkwo hat eine neue Fluggesellschaft gegründet und sie United Nigeria genannt.

Bis Ende des Jahres soll die neue nigerianische Fluggesellschaft abheben. Ihre Basis ist der Akanu Ibiam International Airport in Enugu. Von dort aus will sie zuerst Inlandsstrecken bedienen – als Ziele sind Abuja, Lagos und Port Harcourt geplant. Dafür hat sich United Nigeria vier Embraer E145 beschafft.

Es gab noch andere Uniteds

United scheint allgemein ein beliebter Name für Fluggesellschaften zu sein. Von 2007 bis 2016 existierte in Bangladesh United Airways. Sie beförderte Passagiere mit einer heterogenen Flotte zu Zielen im In- und Ausland. Von 2007 bis 2008 gab es in Serbien United International Airlines. Sie transportierte mit Antonov An-12 Fracht, stellte nach kurzer Zeit aber ihren Betrieb wieder ein.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.