Letzte Aktualisierung: um 23:45 Uhr
Partner von  

Alle Chair-Jets im neuen Kleid

Name Germania endgültig vom Himmel verschwunden

Die ganze Flotte von Chair Airlines ist jetzt bunt. Der Schweizer Ferienflieger hat seine Vergangenheit als Teil der Gemania-Gruppe damit auch optisch abgestreift.

Andi Hiltl

Airbus A319 von Chair Airlines: Alle drei Flieger tragen jetzt das neue Kleid.

Die HB-JOH machte den Anfang. Sie war das erste Flugzeug der ehemaligen Germania Flug, welches das neue Design bekam. Die Schweizer Fluggesellschaft tritt neuerdings als Chair Airlines auf und streift mit dem Namenswechsel ihre Vergangenheit als Teil der Gemania-Gruppe endgültig ab.

Nach dem Airbus A319 mit dem Kennzeichen HB-JOH rollten in den vergangenen Tagen auch die HB-JOG und HB-JOJ in den Hangar, um umlackiert zu werden. Seit Dienstagabend (25. Juni) tragen alle drei Maschinen von Chair Airlines das bunte neue Kleid. Damit ist das Grün-Weiß von Germania endgültig vom Himmel verschwunden.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.