Letzte Aktualisierung: um 18:31 Uhr
Partner von  

Rollout

Nächste Woche zeigt Boeing erstmals die 777X

Der amerikanische Flugzeugbauer präsentiert in wenigen Tagen die Boeing 777X erstmals öffentlich. Danach beginnt die Testphase des neuen Langstreckenmodells.

Boeing

Computerzeichnung der Boeing 777X: Ob das Wetter beim Rollout auch so schön sein wird?

Viel passiert bei einem Rollout eigentlich nicht. Bei diesem Ereignis rollt ein Flugzeughersteller sein neues Modell zum ersten Mal aus dem Hangar und zeigt es der Öffentlichkeit. Es ist vor allem ein symbolischer Akt. Die Konstruktionsphase ist dann weitgehend beendet und es beginnt das Testprogramm.

Diesen Meilenstein hat Boeing erreicht. Kommende Woche wird der amerikanische Flugzeugbauer die 777X erstmals öffentlich präsentieren. Der Rollout geschieht am Mittwoch, 13. März im Werk Everett bei Seattle, wie Boeing jetzt bekannt gab. Die 777X kommt in zwei Versionen auf den Markt. Die 777-8 ist 69,8 Meter lang und fasst in zwei Klassen zwischen 350 und 375 Passagiere, die 777-9 misst 76,7 Meter und kann zwischen 400 und 425 Reisende aufnehmen. Der Erstflug ist für den Frühsommer geplant.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.