Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Mehr Flüge nach München

Lufthansa springt in weitere Air-Berlin-Lücke

Kaum ist Air Berlin weg, springt Lufthansa ein. Die größte deutsche Airline erhöht die Kapazitäten auf den Flügen von Köln und Hamburg nach München.

Lufthansa

Trachten-Crew von Lufthansa: Die Nachfrage nach Flügen in Richtung München ist groß.

Ab heute (Freitag, 29. September) fallen die Flüge von Air Berlin zwischen München und Hamburg sowie München und Köln weg – und das ausgerechnet zur Oktoberfest-Saison. Das gab die Airline nur zwei Tage zuvor bekannt. Lufthansa springt bereits in die Bresche. Die Fluglinie bietet ab sofort mehr Flüge zwischen München und den beiden Destinationen an. «Aufgrund einer außerordentlich hohe Nachfrage nach Buchungen für Flüge von und nach München stockt Lufthansa das Flugangebot auf», heißt es in einer Pressemitteilung.

Bereits ab diesem Wochenende werde es außer den geplanten Hin- und Rückflügen in die Hansestadt weitere Verbindungen geben. Zudem wird die Kapazität auch dadurch erhöht, dass die Fluglinie größere Jets einsetzt. Im Oktober würden Airbus A320 und A321 auf den Strecken fliegen. Ab dem 13. Oktober will Lufthansa den Flugplan zu beiden Destinationen weiter ausweiten. In dem Monat soll es insgesamt 170 zusätzliche Flüge geben.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.