Letzte Aktualisierung: um 13:09 Uhr

Codeshare-Deal unterzeichnet

Lufthansa gibt Vistara den Vorzug

Der LH-Code der deutschen Fluglinie wird künftig auf Flügen von Vistara in Indien zum Einsatz kommen. Bei Air India dürfte das nicht für Begeisterung sorgen.

Airbus

Airbus A320 Neo von Vistara: Partnerschaft mit Lufthansa ausgebaut.

Obwohl Lufthansa schon eine Codeshare-Partnerschaft mit Air India hat, zeichnete sich Ende November ab, dass die deutsche Fluggesellschaft in Indien auch enger mit Vistara zusammenarbeiten will. Nun haben die beiden Fluggesellschaften ebenfalls ein Codeshare-Abkommen unterzeichnet, nachdem sie zuvor schon Interline-Partner waren.

Konkret wird Lufthansas LH-Code ab dem 16. Dezember bei rund 126 Vistara-Flügen zum Einsatz kommen, unter anderem nach Ahmedabad, Goa, Hyderabad, Kolkata, Kochi und Pune, ebenso auf den Vistara-Routen Delhi – Mumbai und Bengaluru – Chennai. Spannend ist, dass die deutsche Airline für diese Ziele in Indien nicht auf ihre Partnerin Air India gesetzt hat, deren AI-Code auf etlichen internationalen Flüge von Lufthansa prangt. Lufthansa selber steuert in Indien die Ziele Delhi, Mumbai, Bengaluru und Chennai an.