Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Mehr Blau

Lufthansa gibt Flotte eine neue Bemalung

Seit 30 Jahren ist das Erscheinungsbild der Lufthansa-Flugzeuge nicht mehr angepasst worden. Nun wird es rundum erneuert. Mehr Blau, weniger Gelb heißt die Devise im Konzern.

In einem Hangar in Rom wird derzeit unter höchster Geheimhaltung eine Boe­ing 747-8 von Lufthansa frisch lackiert. Es ist keine übliche Auffrischung der Farben, die vorgenommen wird. Der Jumbo-Jet bekommt ein völlig überarbeitetes Erscheinungsbild, das die deutsche Fluggesellschaft in nächster Zeit allen ihren Flugzeugen verpassen wird, wie das Magazin Der Spiegel schreibt.

Die aktuelle Lackierung der Lufthansa-Flotte stammt von 1988. Seither sind die Flugzeuge weiß lackiert, der untere Rumpf ist hellgrau gehalten. Ein Fensterband gibt es keines mehr. Künftig sollen die Flieger von Lufthansa mehr Blau tragen. Auch der Schriftzug werde neu gestaltet, so der Spiegel. Derzeit ist er in der Schriftart Helvetica gehalten.

Weniger Gelb

Sogar der Kra­nich soll leicht ver­än­dert werden. schreibt das Magazin weiter. Lufthansa Cargo werde die Neuerungen ebenfalls übernehmen. Am 7. Februar werden die Änderungen Mitarbeitern in Frankfurt und München erstmals präsentiert.

Nicht nur die Flugzeuge werden neu bemalt. Auch der gesamte Markenauftritt von Lufthansa wird erneuert, wie aeroTELEGRAPH weiter erfahren hat. Dabei soll der Slogan «Nonstop you» verschwinden und das Gelb als Erkennungsfarbe deutlich zurückgefahren werden.

Sehen Sie in der oben stehenden Bildergalerie, wie sich der Auftritt von Lufthansa über die Jahre verändert hat.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.