Letzte Aktualisierung: um 21:32 Uhr

Zehnter Flieger

Lufthansa Cargo holt sich Boeing 777 F vom Gebrauchtmarkt

Im Herbst erwartet Lufthansas Fracht-Tochter ihre zehnte Boeing 777 F. Erstmals least Lufthansa Cargo einen gebrauchten Jet dieses Typs.

Lufthansa Cargo/Oliver Rösler

Lufthansa Cargos D-ALFI: Sie war die neunte Boeing 777 F.

Im vergangenen September nahm Lufthansa Cargo ihre neunte Boeing 777 F in Empfang – neu und direkt vom Hersteller, wie auch die acht zuvor. Damit erklärte Lufthansas Frachttochter den Aufbau der 777-F-Flotte für vorerst abgeschlossen.

Doch Anfang März 2021 verkündete Lufthansa Cargo bei der Bekanntgabe der Jahreszahlen, dass eine zehnte Boeing 777 F folgen wird. «Das Flugzeug soll bis Herbst 2021 in Frankfurt eintreffen und dort stationiert werden», so die Airline. Setzt Lufthansa Cargo die bisherige Benennung fort, dürfte das Flugzeug das Kennzeichen D-ALFJ erhalten.

«Aus dem Gebrauchtmarkt auf Leasing-Basis»

Doch obwohl Mutter Lufthansa gerade erst neue Flugzeuge bei Boeing geordert hat, wird der zehnte Boeing-777-Frachter kein neues Flugzeug sein. «Diese 777 F wird aus dem Gebrauchtmarkt auf Leasing-Basis hinzukommen», erklärte eine Lufthansa-Cargo-Sprecherin aktuell gegenüber aeroTELEGRAPH.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.