Letzte Aktualisierung: um 22:35 Uhr

Leasing

Lot holt sich sechs weitere Boeing 737 Max

Die polnische Nationalairline baut ihre Flotte und least sechs weitere Boeing 737 Max. Lot reagiert damit auch auf das Grounding von Blue Air.

aeroTELEGRAPH

Boeing 737 Max 8 von Lot: Die Airline erweitert die Flotte.

Das Management von Lot plant einen Ausbau und eine Modernisierung der Kurz- und Mittelstreckenflotte. Deshalb schrieb es im Mai einen Auftrag für drei Größenkategorien aus: Airbus A320-Neo-Familie oder Boeing Max-Familie, zweitens Airbus A220-300 oder Embraer E195-E2 und drittens Airbus A220-100 und Embraer E190-E2.

Noch ist die Entscheidung nicht gefallen. «Bis ein Lieferant ausgewählt ist, planen wir, Flugzeuge als Überbrückungslösung zu beschaffen», so die polnische Nationalairline am Mittwoch (5. Oktober) in einer Mitteilung. Eine Embraer E170 und E190 habe man bereits eingeflottet, so Lot. Und bald werde auch eine weitere Boeing 737 Max 8 in Warschau eintreffen.

Von Air Lease geleast

Dabei bleibt es nicht. Fünf weitere Exemplare des neuen Kurz- und Mittelstreckenflugzeuges werde man voraussichtlich noch im Oktober in die Flotte aufnehmen. Sie alle werden wie die bereits bestehende fünf Boeing 737 Max 8 in der Flotte von Air Lease Corporation geleast.

Mit der kurzfristigen Leasinglösung reagiert Lot auch auf das Aus von Blue Air. Die rumänische Regionalairline stellte ihre Flüge Anfang September ein und musste ihren geplanten Neustart kürzlich auf unbestimmte Zeit verschieben. Darauf reagiert Lot mit einem Kapazitätsausbau. Die zusätzlichen Boeing 737 Max werden auf den populärsten Strecken nach Europa eingesetzt.