Letzte Aktualisierung: 21:31 Uhr

Boeing 787-9

Lot baut Flotte mit weiteren Dreamlinern aus

Die polnische Fluggesellschaft will expandieren. Dazu schafft sich Lot drei zusätzliche Dreamliner in der größeren Version 787-9 an. Sie werden auf Flügen in die USA eingesetzt.

Lot

Dreamliner von Lot: Bald noch häufiger in Warschau anzutreffen.

Früh setzte Lot voll und ganz auf den Dreamliner. Mit dem modernen Flugzeug von Boeing erneuerte die polnische Fluggesellschaft ihre Langstreckenflotte und erweiterte ihr Streckennetz. Und schon bald zeigte sie sich sehr zufrieden mit dem Entscheid. Die Strecken, auf denen man mit der Boeing 787 unterwegs sei, seien die profitabelsten des Unternehmens, erklärte Lot vor eineinhalb Jahren.

Bislang besitzt Lot 6 Boeing 787-8. Zudem hat sie bereits 2 weitere Exemplare derselben Variante fest bestellt. Sie werden im kommenden Juli und August an die Fluggesellschaft ausgeliefert. Die Dreamliner werden auf Flügen nach Chicago, Los Angeles, New York JFK, Newark, Peking, Seoul, Tokio und Toronto eingesetzt.

Mehr Plätze

Nun ist klar, dass Lot den Wunsch nach noch mehr Dreamlinern in die Tat umsetzt. Die Polen mieten 3 weitere Exemplare von Aviation Capital Group. Dieses Mal setzten sie aber auf die größere Variante 787-9. Sie fasst 294 Passagiere, 24 in der Business Class, 21 in der Premium Economy und 249 in der Economy Class. In der 787-8 hat Lot 252 Sitze stehen.

Es sei das größte Flugzeug, das Lot je besessen habe, so das Unternehmen in einer Mitteilung. Die beiden ersten zusätzlichen Dreamliner werden im März und April 2018 ausgeliefert. Wann die dritte Maschine an Lot geht, ist noch nicht bekannt. Eingesetzt werden sie auf Flügen nach Chicago und New York.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.