Letzte Aktualisierung: 3:05 Uhr

Le Bourget

Die Bestellungen der Paris Air Show 2017

Die Luftfahrtmesse von Le Bourget ist das wichtigste Treffen der Luftfahrtbranche im Jahr. Wer gewinnt das Rennen um die meisten Orders? Der aktuelle Überblick.

Jeden Frühsommer pilgern die Flottenchefs der Fluggesellschaften nach Paris oder London. Dort treffen sie die Verkaufschefs der Flugzeugbauer, die hoffen fette Aufträge an Land zu ziehen. Viele Deals werden zwar schon vorher eingefädelt, aber an der abwechslungsweise im französischen Le Bourget und britischen Farnborough stattfindenden größten Luftfahrtmesse der Welt werden sie zumindest inszeniert und bekannt gegeben.

An der diesjährigen Paris Air Show treffen vom 19. bis zum 25. Juni rund 150.000 Fachbesucher auf 2303 Aussteller aus 48 Ländern. Die Flugzeugbauer und ihre Zulieferer zeigen auf 122.500 Quadratmetern oder einer Fläche von 17 Fußballfeldern ihre neuesten Produkte. Bei den Flugzeugen gibt es dieses Jahr zwei Neuigkeiten: Airbus hat den A380 Plus vorgestellt, Boeing die 737 Max 10.

Doch was wirklich zählt, ist das Rennen um die meisten Orders. Wer gewinnt? Sehen Sie in der oben stehenden Bildergalerie die Bestellungen der Paris Air Show 2017*.

* Stand: 22. Juni 22:30 Uhr.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.