Letzte Aktualisierung: um 22:35 Uhr

Nantes

Landende Boeing 737 muss auf Felgen ausrollen

Bei der Landung einer Boeing 737 von Transavia in Nantes wurden beide Vorderreifen beschädigt. Der Flughafen musste vorübergehend gesperrt werden.

Die Boeing 737-800 mit dem Kennzeichen F-GZHA kam aus Djerba. Sie brachte am Samstag (1. Oktober) 160 Urlauber von der tunesischen Insel zurück nach Frankreich. Kurz nach 13 Uhr setzte sie auf Piste 21 des Flughafens von Nantes auf. Dabei wurden beide Reifen des Bugfahrwerks beschädigt.

Die Boeing 737 rollte danach auf den Felgen aus. Sie habe dabei erhebliche strukturelle Schäden erlitten, schreibt das auf Zwischenfälle spezialisierte Portal Aviation Herald. Der Flughafen von Nantes musste seinen Betrieb für drei Stunden einstellen. Verletzte gab es keine.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie Aufnahmen der Boeing 737.