Letzte Aktualisierung: um 8:13 Uhr
Partner von  

KLM sagt der MD-11 «doei!»

Am Wochenende transportiert zum letzten Mal eine MD-11 regulär Passagiere. Der Flug von KLM beendet die Geschichte eines Jets, dem der große Erfolg verwehrt blieb.

Am Sonntagmorgen (26. Oktober) um 6:35 Uhr endet eine Ära. Mit Flug KL762 aus Montreal landet zum letzten Mal eine MD-11 von KLM am Flughafen Amsterdam Schiphol. Die niederländische Nationalairline war die letzte Fluggesellschaft der Welt, welche die dreistrahlige Maschine noch im regulären Passagierverkehr einsetzte. Nach rund zwanzig Jahren sagt KLM ihren letzten drei MD-11 «doei!» (tschüss) und mottet sie ein. Sie werden später auf den Flugzeugfriedhof von Victorville in Kalifornien geschickt.

Mit dem letzten regulären Flug geht eine lange Geschichte zu Ende. Erfahren Sie mehr darüber in der Bildergalerie.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.