Letzte Aktualisierung: um 14:57 Uhr

Übergabe an Emirates

Der letzte Airbus A380 hat Hamburg Finkenwerder verlassen

Airbus hat den letzten Airbus A380 ausgeliefert. Das Flugzeug mit dem Kennzeichen A6-EVS hat Hamburg-Finkenwerder Richtung Dubai verlassen. Lesen Sie die Ereignisse im Live-Ticker nach.

Aktualisiert vor einem Monat

Es ist die Nummer 123 für Emirates. Die Golfairline übernahm am Donnerstagnachmittag (16. Dezember) einen weiteren Airbus A380 – ihren letzten. Mit dem Flugzeug mit dem künftigen Kennzeichen A6-EVS endet nicht nur ein Kapitel bei Emirates, sondern auch bei Airbus. Mit der Seriennummer 272 wurde der letzte Superjumbo überhaupt ausgeliefert.

17:54 Uhr: Der Flieger hat gewendet und befindet sich nun auf dem Weg nach Dubai. Wir beenden den Liveticker hiermit und bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit.

17:19 Uhr: Der A380 hat mittlerweile 36.000 Fuß erreicht und befindet sich über der Nordsee auf dem Weg in den britischen Luftraum.

17:10 Uhr: Und hier das schöne Video des Starts der Kolleg:innen von Aileron Aviation Films.

17:05 Uhr: Jürgen Raps ist schon viele verschiedene Muster geflogen: die Boeing 737, die McDonnell Douglas DC-10 oder den Airbus A330. Aber am liebsten saß er im Cockpit eines Airbus A380. Bei Lufthansa war er für die Einflottung des Flugzeugs verantwortlich, anschließend war er Chefpilot der Lufthansa-A380-Flotte. In unserem Podcast Luftraum spricht er mit Christoph Scheffelmeier über den Superjumbo. Hören Sie rein auf Spotify, auf Apple Podcasts, oder auf Google Podcasts

17:01 Uhr: Direkt nach Dubai geht es noch nicht. Erst einmal wird der Jet über Dänemark in Richtung englischer Luftraum fliegen. Dort werden die A380 von Emirates aus steuerlichen und vertragsrechtlichen Gründen übergeben.

16:55 Uhr: Mit einem Low Pass sagt A6-EVS dem Airbus-Werk für immer Adieu.

16:54: Der A380 erscheint durch die Wolken für den Low Pass.

16:52 Uhr: UAE5GT ist bei Flightradar 24 das meistverfolgte Flugzeug. Mehr als 16.000 Beobachterinnen und Beobachter interessieren sich für den Flug.

16:50 Uhr: Das Flugzeug befindet sich im Sinkflug für den Low Pass über den Flughafen Finkenwerder XFW.

16:48 Uhr: Der damalige deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder lobte den Airbus A380 zum Programmstart in den höchsten Tönen. Er belege, «dass wir besser sein können als andere. Ich hoffe, dass sich das auch auf andere Branchen auswirkt». Auch Spaniens Premier José Luis Zapatero erklärte: «Europa hat das Potenzial, in vielen Bereichen eine Führungsrolle zu übernehmen, wenn es seine Kräfte bündelt».

16:40 Uhr: Er ist gestartet. Der letzte Airbus A380 ist in Hamburg Finkenwerder abgeflogen. Es ist ein historischer und für viele auch ein trauriger Moment. Bevor es nach Dubai geht, wird der Superjumbo eine Runde über Hamburg drehen und noch einmal zurückkehren, um mit einem so genannten Low Pass Finkenwerder in einigen Minuten wirklich auf Nimmerwiedersehen sagen.

16:40: Die Triebwerke heulen auf…

16:38: Das Flugzeug ist bereit am Start der Piste und wartet wohl auf die Startfreigabe.

16:31 Uhr: Der Vierstrahler mit dem Kennzeichen A6-EVS rollt in Richtung Takeoff.

16:28 Uhr: Der Transponder ist an. Unter der Kennung UAE5GT kann man den Flug bei den Flugverfolgungsdiensten mitverfolgen.

16:26 Uhr: Auch wenn es der letzte Airbus A380 ist, der in Finkenwerder startet – wir werden noch lange Superjumbos am Himmel und an den Flughäfen sehen. Emirates-Chef Tim Clark erwartet, dass seine Airline noch bis Mitte der 2030er Jahre mit den ikonischen Flugzeugen unterwegs sein wird.

16:23 Uhr: Die Übergabe des letzten Superjumbo verlief ohne große Feierlichkeiten – Schuld ist die Coronavirus-Pandemie. Airbus-Chef Guillaume Faury bedankte sich bei Emirates für das «unerschütterliche Vertrauen».

16:14 Uhr: Es geht los. Pushback. Der letzte Airbus A380 ist in Bewegung und dürfte schon bald in Richtung Dubai abheben.

16:01 Uhr: Der oder die A380? Darüber streiten sich die Geister. Wir haben nachgefoscht bei Leuten, die es wissen müssen, und: Es geht beides. Lesen Sie hier mehr.

15:58 Uhr: Offenbar soll der Airbus A380 einen Low Pass über Finkenwerder durchführen.

15:55 Uhr: Laut Flightradar 24 soll der Start jetzt um 16:17 Uhr erfolgen. Immerhin sind jetzt auch schon ein paar Fahrzeuge und Busse unterwegs. Es tut sich was.

15:49 Uhr: Noch tut sich wenig in Finkenwerder. Der A380 mit der Seriennummer 272 steht immer noch geparkt herum.

15:41 Uhr: Aktuell ist der Start für 16 Uhr geplant. Wie immer bei Auslieferungsflügen kann sich der Start aber verzögern. Oftmals liegt das an administrativen Dingen, die noch in letzter Minute geklärt werden müssen.

15:35 Uhr: Im oben stehenden Video können Sie die letzte Auslieferung auch im Live-Videostream mitverfolgen. Bereitgestellt von unserem Partner Planemania, dem Streamingdienst von Luftfahrtfreunden für Luftfahrtfreunde.

15:30 Uhr: Es ist nicht das ideale Wetter für einen historischen Tag. Am Werk Hamburg-Finkenwerder liefert Airbus den allerletzten A380 aus. Der Himmel über der Hansestadt zeigt sich wolkenverhangen, immerhin kann man ab und an einige blaue Flecken zwischen den Wolken ausmachen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.