Letzte Aktualisierung: um 0:04 Uhr
Partner von  

Jens Bischof

Eurowings‘ neuer Chef kommt von Sun Express

Die Lufthansa-Gruppe treibt den Umbau des Managements weiter voran. Nun hat sie neue Chefs für Eurowings und Brussels Airways bestimmt.

Lufthansa

Jens Bischof: Wechselt von Sun Express zu Eurowings.

Die Degradierung begann vergangene Woche. Da teilte Lufthansa mit, dass die bisheriger Brussels-Airlines-Chefin Christina Foerster sich in der Gruppe künftig um Kundenbindung kümmert. Der bisherige Eurowings-Chef Thorsten Dirks wurde mit dem IT-Ressort betraut. Nun hat der Vorstand neue Chefs für die beiden Tochter-Airlines benannt.

Jens Bischof, bisher Chef von Sun Express, übernimmt zum 1. März 2020 bei Eurowings. Der heute 54-Jährige lenkte in seiner Karriere bereits das Lufthansa-Passagiergeschäft in Nord- und Südamerika und verantwortete den weltweiten Vertrieb. «In den vergangenen drei Jahren als CEO der Sun Express hat er das Unternehmen erfolgreich neu ausgerichtet, signifikant vergrößert und wirtschaftlich erfolgreich positioniert», lobt der Vorstand.

Vranckx übernimmt bei Brussels

Bereits zum 1. Januar 2020 wird Dieter Vranckx Chef von Brussels Airlines. Der 46-jährige Belgier ist seit Mai 2018 Finanzchef und stellvertretender Chef der Airline. Vranckx hatte zwischen 2016 und 2018 bereits den Konzernvertrieb und die Marketingaktivitäten für die Airlines der Lufthansa-Gruppe in der Region Asien-Pazifik mit Sitz in Singapur geleitet. Zudem wechselt Patrick Staudacher von der Boston Consulting Group zu Lufthansa und übernimmt die neu ausgerichtete Position des Lufthansa-Airline-Finanzchefs.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.