Letzte Aktualisierung: um 17:26 Uhr

Paolo Rossi

ITA Airways widmet Airbus A320 italienischer Fußballlegende

Die italienische Nationalairline wird ihre Flugzeuge nach italienischen Sportlerinnen und Sportlern benennen. Der erste Airbus A320 bekommt den Namen Paolo Rossi.

Airbus

Airbus A320 Neo in den neuen Farben von ITA Airways: Die Flugzeuge bekommen Namen von Sportler:innen.

Am 9. Dezember – ein Jahr nach seinem Tod – erschienen in allen italienischen Zeitungen lange Artikel, die TV-Sender brachten Erinnerungssendungen. «Ein Schmerz, der nie vergehen wird», hieß es beim Fernsehkanal Mediaset. Und auch der italienische Fußballverband meldete sich zu Wort und schrieb bei Twitter: «Ein Jahr ohne dich, du fehlst uns.»

Wer noch immer so geehrt wird, muss sich wahrlich ins kollektive Gedächtnis einer Nation eingebrannt haben. Und das tat Paolo Rossi wie kein anderer. 1956 in Prato geboren, wurde er zum wohl berühmtesten Fußballspieler Italiens aller Zeiten. Bei den Weltmeisterschaften 1982 in Spanien erzielte er sechs Tore und trug so entscheidend zum Titelgewinn bei.

«Uno di noi»

Rossi spielte lange bei AC Mailand und Juventus Turin, aber bekannt war er vor allem als Azzurro, als Nationalspieler. Bei 48 Auftritten schoss er 20 Tore. Der Mittelstürmer galt aber immer als bescheiden und immer fröhlich. «Uno di noi», sagen die Italiener, einer von uns sei er gewesen.

Insofern verwundert es nicht, dass die neue italienische Nationalairline ausgerechnet den Taufnamen Paolo Rossi auswählt für das erste Flugzeug mit der neuen Lackierung. Es werde ein Airbus A320 sein und in «wenigen Wochen» in die Flotte aufgenommen, teilt ITA Airways mit.

«Botschafter in der Welt der Professionalität»

Die neue Bemalung wurde kurz nach dem Start vorgestellt und hat als Grundfarbe Blau. Das zeige den Aufbruch in eine neue Ära, aber auch den «Stolz des Landes» und sei repräsentativ für den italienischen Sport und die Nationalmannschaft», erklärte ITA Airways bei der Bekanntgabe.

Die Wahl von Paolo Rossi sei Teil der Strategie, neue Flugzeug nach den größten italienischen Sportlern zu benennen, so von ITA Airways. Sie seien «Botschafter in der Welt der Professionalität, der Entschlossenheit, der Stärke, der Leidenschaft und der Entschlossenheit, Menschen, die die italienische Flagge immer hochgehalten haben» erklärt sie.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.